GridTalk.de

Normale Version: Umfrage - Braucht GridTalk ein modernes Layout ?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5
Hallo zusammen ;D

Ich hab mir in den letzten Tagen ein wenig Gedanken über dieses Forum gemacht, auch auf bezug auf die Diskussion von Aliras Thread. Da das GridTalk im Sommer 7 Jahre alt wird, wird es vielleicht Zeit für ein wenig moderneres Layout. Damit meine ich, das auch User, die über ein Tablet das Forum sich anschaun bzw. hier lesen wollen, es ein wenig leichter haben.

Nun würde ich aber vorher eine kleine Umfrage starte, da ich dann auch gerne ein neues Logo erstellen würde.

So nun zu der Umfrage;
Ihr habt 3 Optionen, das wären ...

- .Ja, würde ein moderneres Layout begrüssen.
- Nein, das Layout ist mir modern genug und brauch keine Veränderung
- Mir egal
- Nein, das Layout ist mir modern genug und brauch keine Veränderung
  • Nein, das Layout ist mir modern genug und benötigt keine Veränderung
(Wer brauchen nicht mit zu gebraucht, braucht brauchen garnicht zu gebrauchen.)

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier - Veränderung, so sie nicht geboten ist um einem bestehenden Problem abzuhelfen, sorgt nur für Irritationen. Zudem: Die Zielgruppe - Besucher virtueller Welten - werden in der Regel mit einem Desktop-PC und nicht mit einem Tablett unterwegs sein.
Ana, das mit dem Layout für Tablet, wäre ein zusätzliches Angebot, soll nicht heissen, das es dann "nur" auf Tablet Layout getrimmt würde.

Und es geht ja auch um die User, die zwischendurch mal mitlesen wollen ;D Und nicht um die die gleich sich mit dem Viewer einloggen wollen ;D
Ich werd' mich nie an diese Minidinger gewöhnen, für mich sind die so unnötig wie ein Kropf. Mag sein ich bin ein Fossil - einfach zu alt für den Scheiß Big Grin
Das hat nichts mit dem Alter zutun, ist halt der Lauf der Zeit, ich kann mich auch mit einigen Dingen nicht abfinden, aber denoch muss ich sie hinnehmen. So wie meine Behinderung, die mir auf den Senkel geht, aber die meisten verstehen halt nicht das es bei mir Einschränkungen halt gibt.

Der Vergleich zu meiner Behinderung mag hinken, aber diese zeigt auch, das man gegen diese nichts machen kann, ausser Schmerztabletten zu nehmen.

Antonia Ling

Auf alle Fälle ja, bin häufiger mit Tablet und Smartphone hier unterwegs als mit Desktop-PC oder Laptop. Wenn zwei Ansichten - also für Desktop oder mobiles Endgerät - angeboten würden, wäre das eine deutliche Attraktivitätssteigerung und eine ganz normale Anpassung an das Nutzungsverhalten vieler 'Endverbraucher/innen'. Fast alle Webseiten bieten dies schon längst an. Gridtalk.de auf einem Smartphone zu nutzen ist eine ziemliche Fummelei, wer dann noch Probleme mit den Augen hat, der kommt gar nicht mehr zurecht.

Das Foto zeigt mein betagtes Smartphone vor dem Bildschirm eines 17 Zoll-Laptop.

PS. Mit dem Alter hat das nichts zu tun, vielleicht eher mit der Abneigung sich Neuerungen zu öffnen.

PSS. Da es Bogus zwischenzeitlich 'angesprochen' hat noch dieser Zusatz: Ich habe tagsüber wg. meiner Erkrankung 'Liegezeiten'. Dann ist ein Tablet oder Smartphone bedeutend praktischer als ein Laptop. Und wenn ich liege, dann nutze ich die Zeit um zu lesen.
Sorry Antonia, aber ich verstehe nicht, wozu man Gridtalk auf einem Smartphone nutzen wollen sollte. Hier ist doch nichts so wichtig, dass es nicht Zeit hätte, bis man abends zu Hause wieder vor einem "richtigen" Monitor sitzt. Wir entwickeln uns immer mehr zu einer Gesellschaft von Smartphone-Zombies!
Also auf einen Smartphone ne Webseite oder gar ein Forum sich anzuschaun, dazu konnte ich mich nie durchringen. Bin Brillenträger und ausserdem grosse finger *gg Daher ist es schon ein wenig problematisch. Tablet geht schon eher, da bin ich selbst öfters unterwegens ;D

Aber hast schon recht Antonia, denke ein Layout für MobilGeräte sollte das Forum trotzdem haben. Aber mal schaun wie die Umfrage und der weitere Feedback rauskommt ;D

Bin sehr gespannt drauf ;D

Antonia Ling

Anarchon, das ist Deine Sicht auf die Dinge, ich habe eben eine andere Sicht darauf. Weder für Tablet noch Smartphone benötige ich eine Brille, nur wenn ich in die Ferne gucken muss, dann brauche ich eine. Meine Feinmotorik ist auch noch einigermaßen in Schuss und mit einiger Übung entwickelt man ein gewisses 'Fingerspitzengefühl', um selbst mit der Forensoftware die für Gridtalk.de genutzt wird klarzukommen - sprich zu navigieren. Alles eine Frage der Übung. Alles was sonst weltweit an Webseiten aktuell gehalten wird, bietet mobile Versionen an. Die Erde dreht sich weiter, die Entwicklung schreitet voran. So ist das nun mal eben. der eine oder andere bleibt irgendwann stehen, verpasst dann allerdings so einiges.

Ich habe auch lange gezögert mir ein Smartphone zuzulegen... letztendlich habe ich ein abgelegtes Gerät geschenkt bekommen. Da wir einen sehr guten Zusammenhalt in der Familie und auch im Freundeskreis haben, erfolgt der schnelle Nachrichten- und Informationsaustausch z.B. über WhatsApp-Gruppen. Da tummeln sich auch Leute jenseits der 60er, die keinerlei Berührungsängste vor den neuen Möglichkeiten haben. Oder die vollkommene Steuerung und Überwachung unserer FRITZ.box für die ich zuständig bin, wunderbar und fix mit einer App auf dem Smartphone zu erledigen... oder Radio hören... oder eine verpasste Serie auf dem Tablet anschauen... es gibt unendliche Möglichkeiten.

PS. Eine ganz angenehme Funktion ist mir eben noch eingefallen. Wir haben von Amazon diese Fire-Box und -Sticks. Auswahl eines Filmes oder einer Serienfolge kann auch mit Smartphone oder Tablet erfolgen, dann schickt man die Auswahl davon via Fire-Box bzw. -Stick auf den Fernseher. Das funktioniert auch mit Inhalten von YouTube oder anderen Videoportalen und allen von uns genutzten Mediatheken der Fernsehsendern. Auch die Fernbedienung des Fernsehers kann mit dem Smartphone erfolgen, das damit alle 'Remote-Controller' ersetzt. Ach ja... man kann damit auch immer noch telefonieren wenn es denn sein muss.
Seiten: 1 2 3 4 5