Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DSVGO - Ist das für das GridTalk wichtig ?
#61
(24.05.2018, 17:13)GamaTotchi Yoshikawa schrieb: Nicht zwangsläufig. Eine DoS Attacke kann ich durchaus auch von einer Maschine aus starten, dazu muss ich sie nicht auf mehrere Maschinen verteilen (distributen), was dann folgerichtig eine distributed denial of service (DDoS) Attacke wäre .... /klugscheißmodus aus Tongue

Ok muss gestehen das ich mich mit dem thema noch nie richtig beschäftigt hab, weil derart attacken noch nicht ausgesetzt war.
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
Zitieren
#62
Das ohne Log in, das sind aber Cookies, und wenn du hier dich anmeldest, gibts du ja noch deine mailadresse an. Das snd zwei verschiedene Punkte, das eine sind Personenbezogen, das andere kommen vom Browser her.

Aber das nun hier mal zum Ende zu bringen, ich werde die Bestimmungen hier im Forum unterbringen. Aber halt nur als extra Seiten.

Diese Bestimmung ist gut und schön, nur geht der nach meiner Meinung an dem vorbei, wo es eigentlch hingehört.

Möchte nochmal den Michael Kofler zitieren ;D
(18.05.2018, 18:34)Bogus Curry schrieb: Regulierungswut

Ich bin von den Ideen der EU, von den Grundwerten Europas zutiefst überzeugt. Aber ist es wirklich unmöglich, an sich sinnvolle Ziele (den Datenschutz) in praxisnahen, kompakten, verständlichen Gesetzen zu formulieren?

Ich weiss nicht wie es bei euch ist, aber ich krieg nun reihenweise Mails von Foren, Webseiten wo man seine Einstellung updaten soll .. lol
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
Zitieren
#63
Die Sammelwut nach Einverständniserklärungen pp. greift überall um sich, größtenteils leider auch berechtigt. Oder besser gesagt, immer berechtigt, nur nicht immer in dem angepeiltem Umfang. Lange Rede, kurzer Sinn, sowohl um eine nach maximal zwei Klicks erreichbare Impressumsseite (nicht nach Suchfunktion...) als auch um eine "beim ersten Laden der Seite direkt erreichbaren" Datenschutzerklärung wirst Du nicht herumkommen solange Du rechtlich korrekt arbeiten willst. Völlig belanglos, wie da dann die persönlichen Befindlichkeiten sind und das "es bisher ja auch so ging". Wir beide gehen da völlig konform, dass hier völlig übers Ziel hinausgeschossen wurde für kleine Anbieter - aber, unsere Meinung interessiert da nich' ... Wink
if i could smile i would.
Zitieren
#64
Hier noch ein etwas älterer Artikel, spiegelt im Prinzip genau die Probleme wieder, über die wir hier reden ... und ja, die Probleme müssen offenkundig angegangen werden ...  Klick mich
if i could smile i would.
Zitieren
#65
Naja, der ganze Quatsch zieht noch viel grössere Kreise.

https://www.datenschutz-notizen.de/telef...o-3720111/

Datenschutz in Ehren, aber man sollte als Lieferant eigener persönlicher Daten sich zentral informieren, was sein Recht und Gesetz ist, und die datenverarbeitenden Gremien sollten andersweitig zertifiziert werden, das diese das auch umsetzen und nicht mich bzw, uns belästigen irgendwelchen Erklärungen.

So wie es jetzt läuft ist es einfach Haferkäse
Grüsse, Pharcide
Zitieren
#66
Das schlimme an diesen Bestimmungen ist auch, das es Menschen bzw. Organsiationen trifft, die noch nie damit sich befasst haben. Also kleinere Vereine, die einfach nur ne Mitgliederliste führen, die müssen das auch befolgen. Auf der eine Seite von dem Anwalt Ulbrecht, da wird über Bilder sehr viel diskutiert, ob und überhaupt welche online stellen darf. Ich finde diese Ausmasse schon ziemlich beängstigend, weil normal geht diese Bestimmung an dem was es eigentlich machen sollte so derart am Ziel vorbei. Und die lachendenen Dritten, werden wieder die Abmahnanwälte sein, die werden sich die Hände reiben und auf die Suche gehen und fleissig Abmahnung schreiben.

Klar will ich rechtlich auf der sicheren Seite sein, nur wie gesagt, von Daten her, hab ich nichts weltbewegendenes. Anders wäre wenn ich hier Werbung machen würde oder gar was verkaufen oder Spenden einsammeln würde. Das wäre ganz anderes Ding.

Aber ich werde mir am WE nochmal drum kümmern, die Seiten einbinden und gut ist.
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
Zitieren
#67
Bogus, das Problem sind doch die nicht eingehaltenen Formalitäten. Niemand behauptet, dass hier hinter unserem Rücken kritische Daten gespeichert wären, die wir nicht selber absichtlich eingetippt haben.

Um es Klartext zu schreiben: Auch wenn in der Datenschutzerklärung drin steht, dass keine Daten gespeichert sind (*), muss eben dieses in der Datenschutzerklärung mitgeteilt werden. Und die Datenschutzerklärung muss über einen Link ohne Suchfunktion von jeder Seite (**) erreichbar sein.

-------------
(*) = Rechner mit gewöhnlicher Software verstreuen mindestens die IP-Adressen quer über die Festplatte. Spezielle Anonymisierungssever wie TOR-Gateways usw. treiben erheblichen Aufwand, um das zu vermeiden. Diese Forumsoftware hantiert auch bei nicht eingeloggten Usern kräftig mit Cookies rum (nichts böses, aber sie sind vorhanden). Wir eingeloggten User hinterlassen dummerweise sogar absichtlich jede Menge peronenrelevante Daten, sonst wäre Gridtalk als sozialer Treffpunkt uninteressant und müsste sich auf reine Sachthemen beschränken.

(**) = Es ist sicherlich erlaubt, einen Link im Footer zu machen, der direkt auf deinen Forenbeitrag mit der Datenschutzerklärung springt. Wenn du eine technisch separierte Seite vermeiden willst, wäre das ein Workaround.

--------------
Dass ich den Murks so wie es derzeit läuft Sch***e finde, sollte klar sein. Falls aber Abmahnanwälte diese DSVGO für ihre kranken Geschäftsmodelle ausnutzen dürfen, dann fragen die nicht nach Logik oder Sinn. Was ich vom Gesetzgeber erwartet hätte wäre eine Liste von Standarddaten, die bei bestimmten Onlineaktivitäten zwangsweise anfallen, und dass jene Aktivitäten aus der Erklärungspflicht herausfallen. Sinn des Gesetzes war ja eigentlich die Datensammelwut der Informationshändler einzubremsen und nicht tausendfasch belehrt zu werden, dass das Internet ohne IP-Adressen nicht funktioniert. Rolleyes
Hyperweb.eu => Server-Tutorial für Linux mit OpenSim, OpenSim Arriba compiliert und für Metropolis konfiguriert!
Zitieren
#68
Das heisst Mareta. die Einverständniserklärung würde voll genügen ? Wenn ja, dann brauche mir keinen Kopf ja um weitere Erklärungen machen ;D
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
Zitieren
#69
Ich würde sie zumindest dann auch "Datenschutzerklärung" nennen. Ob sie inhaltlich hinreichend ist, möchte ich nicht beurteilen, da bitte ich um Verständnis. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, schreib' halt anfangs lieber was zu viel rein. Wenn sich die Wogen geglättet haben und erkennbar ist, wie der Mainstream solche Erklärungen formuliert, kannst du sie ja immer noch einkürzen. Aus meiner Sicht müssen wohl folgende Fragen in der Datenschutzerklärung beantwortet werden:
- Werden IP-Adressen gespeichert und wie lange? (letzteres vermutlich unbestimmte Dauer, sofern du nicht die Software und das Betriebssystem näher untersuchst.)
- Werden die IP-Adressen irgendwie ausgewertet? (Vermutlich werden sie von der Forensoftware zur Abwehr illegaler Aktivitäten mit den Beiträgen gespeichert.)
- Wofür werden die Cookies verwendet? (Nur für die Funktion der Forensoftware oder auch z.B. für Google Analytics oder andere externe Dienstleister? Im letzteren Fall muss mehr berücksichtigt werden, möglichst irgendwo abschreiben.)
- Was für persönliche Daten werden gespeichert (Profil...) und innerhalb welcher Frist werden diese Daten auf Anfrage gelöscht?
- Innerhalb welcher Frist wollt ihr eine maschinenlesbare Auflistung der persönlichen Daten eines Users auf Anfrage liefern? (Ohne Software-Unterstützung müsstet ihr das von Hand aus dem Profil in ein Text- Excel- o.ä. File umkopieren...)
- Eine Erklärung, dass Autoren öffentlicher Forenbeiträge unbeschränkte und dauerhafte Nutzungs- und Veröffentlichungsrechte an die Forenbetreiber abgeben, denn wenn ein User verlangt aus dem ganzen Forum alle Beiträge rauszulöschen, herzlichen Glückwunsch.

Soweit was mir einfällt, natürlich ohne Geweähr. Bei Fragen oder Unverträglichkeiten fragen Sie Ihren Wirt oder Friseur...
Hyperweb.eu => Server-Tutorial für Linux mit OpenSim, OpenSim Arriba compiliert und für Metropolis konfiguriert!
[-] The following 1 user says Thank You to Mareta Dagostino for this post:
  • Bogus Curry
Zitieren
#70
Nagut, dann werde ich am WE "nachsitzen" lol
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
[-] The following 1 user says Thank You to Bogus Curry for this post:
  • Mareta Dagostino
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  8 Jahre GridTalk - Kleiner Rückblick [2018] Bogus Curry 2 358 29.06.2018, 09:59
Letzter Beitrag: Klarabella Karamell
  Gridtalk umstrukturieren bzw. mehr andere Themen zusätzlich anbieten ? Bogus Curry 31 11.356 29.05.2018, 17:21
Letzter Beitrag: Bogus Curry
  GridTalk Club auf Tour - Grids gesucht Bogus Curry 0 749 08.07.2017, 16:21
Letzter Beitrag: Bogus Curry
  Ruhigere Phasen hier in GridTalk Bogus Curry 4 1.874 28.02.2017, 20:06
Letzter Beitrag: Mareta Dagostino
Music GeburtstagsParty von GridTalk zum 6järigen [Vorschau] Bogus Curry 2 1.778 14.05.2016, 20:26
Letzter Beitrag: Bogus Curry

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste