Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
EU will nun den Artikel 13 - Uploadfilter verabschieden
#21
Ich verfolge das nur reichlich wenig am Rande (Aus Zeitgründen).

So wie ich das mit meinem Halbwissen und dem zur Zeit halbherzigen Interesse am Thema, mitbekommen habe, geht es doch um folgendes..
Ein Upload Filter soll doch während dem Uploaden von Material wie Texte und Bilder prüfen ob das urheberrechtlich geschützt ist.
Gibt es ein Match, wird der Upload abgelehnt.
Oder versteh ich das falsch ?
Geh ich denn Recht in der Annahme, das die Betreiber dieses Forums sich diesen Upload Filter nicht leisten können und Bogus deshalb erwähnt, das es dann geschlossen werden müsste ?
Nun, ohne das ich jetzt googeln mag, aber hat denn dieses Forum alle Voraussetzungen dafür, so ein Filter einzusetzen?

Ich möchte keine Diskussion über Sinn und Unsinn des Filters heraufbeschwören, natürlich finde ich es auch kacka, mir geht es alleine darum, wie es denn wirklich um das Forum stehen würde und die Gründe für Bogus Anmerkung, das Forum evtl. schliessen zu müssen.
Grüsse, Pharcide
Zitieren
#22
Das Forum hat nicht die Voraussetzung, einen Upload-Filter zu betreiben. Auch können die Admins nicht auswürfeln oder erraten, ob wir an den von uns hochgeladenen Bildern (oder Texten) Veröffentlichungsrechte haben.

Die Mainstream-Medien (FAZ usw.) behaupten, Artikel 17 (früher 13) würde nur auf die großen Plattformen wie YouTube usw. zielen. Und die sollen entweder haften oder Lizenzen bei den Verwertungsgesellschaften kaufen, wo vermutlich auch viele Demonstrierende nichts gegen hätten. Die Hoffnung der Urhebervertreter ist halt, dass die Internetgiganten keine Lust auf Haftung haben, sondern Lizenzen kaufen. Ihrer Meinung nach geht es überhaupt nicht um Foren oder kleine Internetauftritte.

Die Demonstrierenden fürchten, dass die Internetgiganten einfach ihre vorhandenen Uploadfilter etwas aufbohren, die sie gegen Hate-Speech, Nippelgates o.ä. eh schon betreiben. Dann müssten sie nur noch für das haften, was durch die Filter durchflutscht. Die Urheber würden nicht nennenswert mehr Geld sehen. Als Kollateralschaden könnten diese Filter aber "Industriestandard" werden und findige Anwälte könnten sowas auch von kleinen Communities fordern. Die können aber weder wirksame Uploadfilter betreiben noch über die Rechtmäßigkeit von Uploads zweifelsfrei entscheiden. Kleine Betreiber müssten dann zwingend Lizenzen bei den Verwertungsgesellschaften kaufen, um aus dem Risiko zu sein. Beim Internetradio ist das übrigens jetzt schon so.

Es wäre ein Einfaches, die "oder" Verbindung im Artikel 17 wieder in "und" zu ändern, wie es in einem frühen Entwurf mal war. Dann würden kleine Projekte nicht automatisch in Sippenhaft für ihre User genommen, wenn sie länger als 3 Jahre existieren. Die anderen Kriterien wird eine Hobbycommunity ja nicht erfüllen, zumindest nicht alle. Oder man könnte den Artikel auf andere Art präzisieren.

Was den konkreten Betrieb dieses Forums und ähnlicher Communities betrifft, müssen erst noch die einzelnen Länder (hier also Deutschland) nationale Gesetze im Geist der EU-Verordnung beschließen. Da könnte natürlich die eine oder andere schwammige Formulierung möglicherweise doch noch etwas präziser ausgestaltet werden. Die EU-Verordnung alleine hat erst mal keine juristischen Auswirkungen.

EDIT, ganz gemeiner Vorschlag: Oder man könnte in Deutschland im Telemediengesetz das Kriterium "gewerblich" für Internetauftritte so definieren, dass relevante Einnahmen vorhanden sein müssen. Das könnte man zum Beispiel daran festmachen, ob ein Gewerbeschein erforderlich wird. Dann könnten als Kollateralnutzen auch keine deutschen Abmahnhyänen private Webseiten wegen angeblicher Wettbewerbsverletzungen abmahnen, nur weil diese irgendwo ein Werbebanner geschaltet haben. In Deutschland ist es ja eigentlich nur wegen der Abmahnhyänen immer so kritisch. Eine Behörde wird bestimmt genug Augenmaß haben - wie auch bei der DSGVO - Hobbycommunities nicht mit dem Holzhammer zu erschlagen.
Hyperweb.eu => Server-Tutorial für Linux mit OpenSim.
[-] The following 3 users say Thank You to Mareta Dagostino for this post:
  • Dorena Verne, Pharcide, Pius Noel
Zitieren
#23
Soweit ich gelesen hab, wird um den 9. April rum der EU-Rat über die Richtlinie abstimmen und danach wird halt man sehen wie es in Deutschland mit der Artikel 13 bzw. 17 aussieht.

Im Mai stehen ja die EU Wahl an und da können wir nochmal zeigen wie wir die heutige Abstimmung finden. Heisst halt wir sollten auf jedenfall wählen gehen ;D
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
[-] The following 2 users say Thank You to Bogus Curry for this post:
  • Dorena Verne, Sylvia Koeln
Zitieren
#24
Hallo zusammen;D

Hier ein Artikel, der das zusammenfasst https://netzpolitik.org/2019/copyfail-eu...oadfilter/
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
[-] The following 1 user says Thank You to Bogus Curry for this post:
  • Dorena Verne
Zitieren
#25
Fiktives Kundengespräch wegen Entwicklung und Implementierung einer Filtersoftware Big Grin
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...51558.html
Hyperweb.eu => Server-Tutorial für Linux mit OpenSim.
[-] The following 1 user says Thank You to Mareta Dagostino for this post:
  • Bogus Curry
Zitieren
#26
Für die Uploadfilter werden sicher schnell Cloud-Lösungen entstehen. Für die wenigen Großen, die solche Filter erstellen und aktuell halten können (Google, Facebook, Amazon...), eröffnet sich damit doch gerade ein lukratives Geschäftsmodell mit quasi Monopolcharacter.

Diese Leistung wird man dann entweder in US$ bezahlen müssen oder man bezahlt mit den umfangreichen Daten die man denen dann liefert. Und nebenbei entscheidet dann auch Google was in Europa veröffentlicht werden darf... Aber vielleicht entsteht ja auch noch eine deutsche Lösung dafür? Wahrheitsministerium?

/Chris
xmpp:cbalhaus@xmpp.h24g.com         http://repo.h24g.com
[-] The following 2 users say Thank You to Christoph Balhaus for this post:
  • Anachron, Bogus Curry
Zitieren
#27
Ja, endlich wieder europäische Champions und deutsche Lösungen! Herrliche Zeiten sind das, die werden garantiert den Erfolg der Demail hier noch toppen!
Zitieren
#28
Hallo zusammen ;D

Hier habe ich einen intressanten Artikel vom Web Veteranen Stefan Münz gefunden, den Stefan werden bestimmt einige gut kennen, da er ist der das Portal SelfHTML erstellt hat ;D Der Text befasst sich mit Artikel 13 und dem Klimawandel. Am besten ihr lest es selbst, aber das wirklich intressante ist das verlinkte Video. Da meldet sich jemand zu Wort, der tagtäglich mit dem Ungetüm Youtube und seinen Unbegehbarkeiten sich rumschlagen muss.
Hier nun der Link zum Artikel ;D
https://social.stefan-muenz.de/display/8...f311949428

Der Stefan ist übrigens da unterwegens, wo ich auch aktiv bin, also im Ferdiverse ;D Wobei er seinen Account bei Friendrica hat und ich meinen halt bei Mastodon. Trotzdem kann ich aber sein geschriebendes lesen und er auch meines, da er einer meiner Follower ist ;D
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
[-] The following 3 users say Thank You to Bogus Curry for this post:
  • Anachron, Dorena Verne, Pius Noel
Zitieren
#29
Hier ne Petition für die Letzte Chance, das man dieses Amargedon für das Internet in den Nirvana zu schiessen. Obwohl die Chancen selbst sehr schlecht stehen, wie sagt man so schön die Hoffnung stirbt zuletzt.
Hier jedenfalls der Link zu der Petition, ich Bitte Kommentare, das eh kein Zweck hat etc. pp hier nicht zu posten.

https://aktion.digitalcourage.de/letzte-chance
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
[-] The following 3 users say Thank You to Bogus Curry for this post:
  • Dorena Verne, LadyContessa Barbosa, Sylvia Koeln
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste