Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ruckeln mit Firestorm unter Windows 10
#1
Hallo zusammen,

Hat noch jemand Grafik-Probleme mit Firestorm (ruckeln) unter Windows 10?

Ich habe Windows 10 mit einer NVIDIA GeForce GTX 660 Grafikkarte. Seit einigen Tagen habe ich mit dem FirestormRelease64-Viewer 6.0.2.56680 ein starkes Ruckeln, das sich vor allem beim Fliegen bemerkbar macht. Statt gleichmässig flüssig fliegt der Avatar ruckelnd in immer gleich grossen Schritten von ca. 7-8 Metern. Dabei spielt es keine grosse Rolle ob die Region bebaut ist oder nicht. Es ruckelt auch auf leeren Regionen.

Das Problem habe ich mit allen Opensim Grid Installationen (Metropolis, OSGrid, eigene) sowie auch im Secondlife. Es tritt auch bei einer lokal installierten Standalone-Installation auf.

Wenn ich mit dem Second Life Viewer von Linden Lab im Second Life teste, habe ich keine Probleme (im Unterschied zum Firestorm).

Ich habe auf dem Rechner eine zweite bootbare Festplatte mit Ubuntu Linux (Dual Boot). Unter Linux läuft Firestorm ganz normal.

Folgende Massnahmen habe ich erfolglos versucht:
  1. Grafikeinstellungen im Firestorm resetten
  2. Cache löschen
  3. Firestorm vom Virenscanner aussschliessen
  4. Virenscanner abstellen
  5. NVIDIA Treiber neu installiert (waren nicht auf neustem Stand)
  6. Taskmanager auf Auffälligkeiten geprüft (z.B. CPU & Programme im Auto-Start)
Da ich diese Version von Firestorm vor noch nicht allzulanger Zeit installiert habe, könnte es sein, dass das Problem schon seit der Installation dieser Version besteht. Da ich auf meinen Rundgängen oft fliege, kann ich mir nicht vorstellen, dass mir das Ruckeln nicht schon vorher aufgefallen wäre. Mein Eindruck ist deshalb eher, dass das Problem seit dem letzten Windows Update besteht.

Im Moment bin ich etwas ratlos. Habt ihr vielleicht eine Idee?

LG Pius
Zitieren
#2
Ich fahre zur Zeit die gleiche Firestorm-Version auch unter WIN 10,..allerdings eine GTX 960. Das dürfte aber eher irrelevant sein.
Ruckeln habe ich nicht, aber schlecht rezzende Avatare in anderen Grids die ich per HG besuche.
Schon mal an einen Downgrade des Firestorms gedacht?
https://wiki.phoenixviewer.com/fs_older_downloads
[-] The following 1 user says Thank You to Dorena Verne for this post:
  • Pius Noel
Zitieren
#3
Es kommt auf das Grid und die Regionen an, aber über das Rezzen kann ich mich im grossen Ganzen nicht beschwerden.
Als nächstes werde ich den Downgrade versuchen Sad

Ich habe nochmals die Settings im SL Viewer und Firestorm geprüft. Die Grafikeinstellungen und Draw Distanz sind gleich gesetzt. Ich habe sie übrigens auf 128 m hinuntergesetzt. Normalerweise gehe ich höher.

Ich habe auf Aditi (SL Beta) soeben noch was entdeckt. Wenn ich dort mit dem Vista AO gehe, dann habe ich das Ruckeln ebenfalls und zwar massiv. Es ist als ob ich gegen den Wind gehe und an Ort und Stelle trete. Das habe ich auf Metropolis mit dem AO von LM (Lacchi Macchi) nicht. Dort gehe ich normal.
Zitieren
#4
Hallo ihrs ;D

Das mit den schlecht rezzendenen Avas hab ich auch unter Windows 10,
@pius; was für eine Sichtweite haste eingestellt ? Ich hab schon immer selbst auf 128m gesetzt, in Opensim sowohl auch in SL
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
[-] The following 1 user says Thank You to Bogus Curry for this post:
  • Pius Noel
Zitieren
#5
Downgrade hat nichts gebracht. Auch nicht mit Clean-Install. Irgendwie muss mein Windows User zerschossen sein.

Ich habe Firestorm deinstalliert. Dann einen neuen Windows User erstellt. Dann Firestorm 6.0.2.56680 erneut installiert und mit dem neuen User gestartet. Login auf Aditi, alles perfekt!!!

Zurück in meinen normalen Windows Account. Firestorm gestartet. Login auf Aditi. Problem besteht immer noch. Dann nochmals Clean-Install von Firestorm 6.0.2.56680. Firestorm gestartet. Login auf Aditi, das Problem besteht immer noch Sad

Nochmals eingeloggt auf meinen zweiten Windows Account. Firestorm gestartet. Login auf Aditi, alles perfekt!!!

Wenn jetzt einer kommt und sagt ich müsse eine Zahnbürste in den USB Anschluss stecken, damit es auch unter meinem normalen Benutzer läuft, dann glaub ich das Big Grin

Falls ich es in den nächsten zwei Stunden nicht hinkriege, dann werde ich noch meine wichtigsten Daten sichern und Windows komplett neu installieren.
Zitieren
#6
Ich habe das Problem auch, und gelöst, mit Hilfe eines Tool (Achtung Werbung IO Uninstaller).
Den das Problem lag u.A. darin, das im User Verzeichnis Daten verblieben, sowie in der Registry.
Das Tool entfernt diese Verzeichnisse (aber sicherheitshalber in den Verzeichnissen des User nachschauen) und säubert dann die Registry.
Nach einer Neu Installation war das Ruckeln dann weg.
Regionen in OpenSimulation
http://cff.lffl.de
[-] The following 2 users say Thank You to Servex Congrejo for this post:
  • Bogus Curry, Pius Noel
Zitieren
#7
Freude herrscht! Der Tag ist gerettet! Ich habe es geschafft! Smile Heart Smile

Ich hätte es nie gedacht, aber in der Registry habe ich tatsächlich eine Reihe verwaister Einträge gefunden, von denen es auch solche gab, die noch auf alte Verzeichnisse zeigten wo ich mal etwas ausprobiert habe.

Ich versuchte zuerst "manuell" alle Einträge aus der Registry zu löschen in denen das Wort "Firestorm" noch vorkommt. Vier Einträge, die alle auf nicht mehr vorhandene Dateien zeigten, konnte ich dabei nicht löschen. Zwei dieser Einträge bezogen sich auf frühere Downloads im Download Ordner.

Danach habe ich noch die alten umbenannten Ordner gelöscht, die in den Registry-Einträgen vorgekommen sind. Den Papierkorb habe ich auch geleert. Nur das letzte Backup-Verzeichnis mit den Settings habe ich noch wegkopiert und behalten.

Danach habe ich ein Reboot gemacht und die aktuelle Version von Firestorm neu installiert und gestartet. Zum Testen habe ich mich wieder auf Aditi eingeloggt und das Ruckeln war weg.

Ich werde jetzt all meine User neu einrichten und nicht auf den Backup der Settings zurückgreifen, da ich diesen nicht traue.

Die Registry sieht jetzt bis auf einen einzigen Eintrag mit einem Verweis auf die gelöschte und nicht mehr vorhandene Phoenix-FirestormOS-Releasex64-5-1-7-55786_Setup.exe im Downloadbereich auch wieder gut aus. Ich verstehe nicht warum sich dieser Eintrag auch nach einem Neustart einfach nicht löschen lässt.
[-] The following 1 user says Thank You to Pius Noel for this post:
  • Dorena Verne
Zitieren
#8
Ich hab noch was dazu gelernt: durch rechten Maus-Klick auf den Key in Regedit konnte ich die Berechtigung ändern, so dass ich den ungültigen Eintrag löschen konnte.

Normalerweise würde ich das im Zweifelsfall nie tun und den fehlerhaften Eintrag lieber stehen lassen. Aber in diesem Fall kann ich mir nicht vorstellen, dass dieser Eintrag auf die nicht mehr vorhandene Datei noch irgendeinen Sinn ergibt. Die Datei kam auch im Download-Bereich des Browser nicht mehr vor.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Euer "Windows-Desktop" Dorena Verne 39 22.615 09.04.2019, 15:35
Letzter Beitrag: Dorena Verne
  BSI: Analyse der Telemetriekomponente in Windows 10 Mareta Dagostino 3 723 11.03.2019, 23:56
Letzter Beitrag: Mareta Dagostino
  Ich und Windows 10 Bogus Curry 0 395 02.03.2019, 21:55
Letzter Beitrag: Bogus Curry
  Firestorm Auto Logon Pharcide 0 854 06.10.2018, 21:49
Letzter Beitrag: Pharcide
  [Tool] Windows Versionen als ISO runterladen Bogus Curry 5 1.499 11.09.2018, 20:28
Letzter Beitrag: Bogus Curry

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste