GridTalk.de

Normale Version: Bricks4Kids - Grosse Verteilaktion von Klemmbausteinen
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo zusammen ;D

Jeder hat mal in seiner Jugend mit Lego gespielt, der eine mehr, der andere weniger. Ich persönlich hab sehr viel mit Lego gespielt. Lego hat aber mit der Zeit sich sehr verändert, hat sich eine Art Monopolstellung erlangt. Aber gibt es eine Art von Alternativen von Anbieter für Klemmbausteinen, meist aus den Asiatischen Bereich ;D

Nun, Lego hat sich leider auch zur Aufgabe gemacht einigen der Alternativen Anbieter in Europa das Leben schwer zu machen. Es gab vor ca, 1 Jahr eine grosse Aktion beim Zoll, da wollte Lego einen Container festsetzen lassen. Hat mit allen seinen rechtlichen Mitteln versucht die Klemmbausteine, die im Container waren unschädlich zumachen. Der Container war von einem kleinen Händler in Paderborn geordert worden.
Ok, um es hier abzukürzen, aus den ganzen Ärger wurde dann eine grössere Aktion diese heisst Bricks4Kids, ist auch ein eingetrangener Verein. Dann wurde in der kürze der Zeit eine Spendenaktion erworben und es kam so 500.000€ zusammen. Dieses wurde dann genommen und den Container beim Zoll praktisch "frei gekauft".

Das Video was ich hier nun verlinke, ist eine grosse Verteilaktion. Wo halt Klemmbausteine zusammegepackt wurden und dann halt verteilt. Aber in der Videobeschreibung steht es nochmal sehr detaliert beschrieben, was ich hier in der kürze versucht hab mit eigenen Worten wiederzugeben. Es kann sein, das eine oder andere nicht so stimmt, weil ich die Aktion nur aus der Ferne und nebenbei verfolgt hab. Dafür ein grossses Sorry von mir ;D

Aber nun zum Video ;D

Natürlich hat dieses ganze nichts mit OpenSim oder sonst irgendwie mit Virtuellen Welten zutun, aber ich wollte hier mal was positives posten udn zeigen das es auch anders geht ;D

Bitte seit sogut und fangt hier keine grosse Diskussion an, wenn dann ... dafür bitte einen eigenen Thread aufmachen ;D
(07.04.2022, 00:23)Archetyp Jung schrieb: [ -> ]Viele Lego-System-kompatible Hersteller lassen ihre Klemmbausteine leider in der „Volksrepublik China“ herstellen!

Ich möchte wie gesagt, keine diskussion, bitte respektiere das ;D
Man muss bei dem Thema ohnehin aufpassen. Grundsätzlich sollte man die 4 Buchstaben des bekannten dänischen Klemmbaustein-Herstellers niemals im Zusammenhang mit alternativen Produkten nennen. Die Dänen sind im Bezug auf ihr eingetragenes Warenzeichen (auch das eingekringelte "R" sollte man möglichst nie vergessen, wenn man von ihnen spricht) sehr empfindlich und mahnen gern mal Alles und Jeden ab, der ihren Namen in diesem Kontext nennt.