GridTalk.de
ergonomisch beim Bier - Druckversion

+- GridTalk.de (https://www.gridtalk.de)
+-- Forum: Werkstatt (https://www.gridtalk.de/forumdisplay.php?fid=4)
+--- Forum: Bauen (https://www.gridtalk.de/forumdisplay.php?fid=19)
+--- Thema: ergonomisch beim Bier (/showthread.php?tid=533)



RE: ergonomisch beim Bier - Manfred Aabye - 10.06.2015

Boa da musst du ein Schutzgitter drum herum bauen
damit du da nicht rein gesaugt wirst.

Wenn du den Staub in deiner Wohnung suchst weist du wo du den findest.

Stell den nicht neben den Kühlschrank sonst steht demnächst dein Bier drin.

In Titanium Farbe gefällt der mir und ist gar nicht mal so teuer.

Ich denke mal die Kühlung ist so gut das du nicht einmal Wasserkühlung brauchst.

Was mich ein wenig stört ist der fehlende Filter vor dem Lüfter vorne.
Das kann man aber mit einer Schwarzen Damenstrumpfhose beheben.
Die kann man dann schön mit einem Staubsauger absaugen und hält viel ab.

Ich denke die NF-A14 wirst du in diesem Gehäuse nicht brauchen.

Den Thermaltake ist für Extrem Overclocking ein einfacher für die Hälfte des Geldes reicht da.

Der NH-D15 den brauchst du ja nicht mehr.

Mit einer Grafikkarte reicht auch das Netzteil du solltest aber immer +20% rechnen wegen den USB Anschlüssen.

Lieber ein zu großes Netzteil als eines das auf dem letzten Loch pfeift das hält dann auch nicht so lange.

Wenn du übertakten möchtest kommt dann noch dazu das der Stromverbrauch rapide ansteigt.

Mir hat mal ein Netzteil das Motherboard, den Speicher und den Prozessor beim Sterben mitgerissen.

Hattest du dieses nette Motherboard gesehen? https://www.asus.com/Motherboards/Z10PED8_WS/
Ich weiß ist teuer und der Prozi Passt nicht aber das macht feuchte Hände.


RE: ergonomisch beim Bier - Shamara Yoshikawa - 10.06.2015

Naja, meiner Meinung nach sind die heutigen Gehäuse absolut unterdimensioniert was die Kühlleistung der angesaugten Luft anbelangt.
Ich selber studiere noch an den Details rum, aber grob gesagt, kauf dir ein überdimensioniertes Netzteil. Das Dingens versorgt deine zukünftige Kiste mit Power en Mass, wirst du brauchen, grade für zukünftige Aufrüstungsorgien.

1000Watt mindestens, gut fährste mit 1500 Watt. Reicht deine Wohnung dafür nicht aus, zieh um in nen Atomkraftwerk... kein Scherz! Oder lege dir Solarzellen und Windenergie Generatoren zu, wirste brauchen.

Dein Fractalgehäuse ist schon nicht übel, nimm aber dennoch am besten nen Bigtower von denen.

Dann Lüfter, je mehr, desto besser. Zuerst Luftzufuhr:
Das ganze wird durch 1 - 2 Lüftersteuerungen abgedeckt, damit deine Kiste wirklich genug kühle luft hat.
Da gucken, wie Board so liegt, dann über den Ramslots an den Gehäusedeckel darüber 2 Stück. 90er radius, also 9 centimeter Durchmesser mindestens.
Über den Cpu Slot auch einen, am besten son fetten 120mm.
Grakaslots sollten auch mit 1 - 2 Lüfter versorgt werden.
Wichtig!An die Gehäuseunterseite wo das Netzteil liegt auch einen 90 - 120mm Lüfter ran. Dreckswichtig, dein Netzteil heizt sonst dauernd die restliche Kiste auf.
Festplattenhalterung = 1 - 2 90mm
Wenns geht vorne über die Front verteilt noch 1 - 2 120mm Teile.
So, das wäre nur die Zuluft, noch nix Abluft

Abluft: Hinten mindestens 1 - 2, hochgelegen, warme Luft steigt nach oben. am besten 2 x 120mm
Oben übers Gehäuse verteilt jeweils 120mm oder, wenn Platz 160mm

Nun, ganz wichtig, CPU: NIEEEEEEEEEE den stinknormalen Lüfter da nehmen, sondern was Fettes. Am besten Alpenföhn, die kühlen sehr gut.

Guckst du auf den Scheiss schon am Anfang, kannste deine Kiste wunderbahr in ne Serverstation verwandeln, Saft haste nu en Mass, Kühlung eh.

CPU dann entweder nen AMD (nur ned der Intelpropaganda glauben, AMD hat so seine Stärken) 8 Kerner, denke mals du willst auch Opensim druffe laufen lassen, dann sind viele Kerne wichtig.
Ram, glaubs mir oder nicht, aber erst ab 32 GB machts Funn. Bin da bei meinem Rekordversuch bei 770'000 Prims angelangt, und Opensim, plus MySQL plus Viewer = 60% von 32gb verbraucht.... ka ob mein Ram ausreicht.
Festplatte = 1 x SSD 500gb, wirste brauchen, für OS, für virtuellen Arbeeitsspeicher, und eventuell noch OS, etc.
Rest nach belieben so 2 - 4TB normale, schnelle Platten, guck was da Gamerzeitschriften sagen, wirst für SL/OS/etc brauchen.
Graka = Deine Systempower sollte für 1 - 2 Titans reichen, wirste brauchen vorallem für den Viewer.
Board: am besten eins, mit mindestens 2 Grakaslots. Wenn so richtig abgehen willst, AMD Opteron CPU's und Boards. CPU haben bis 32 Kerne, Boards teilsweise 2 - 4 CPU Slots und Slots für bis 1TB Ram. Haben meistens nur 1 PCI-E Grakaslot, aber hey, mit ner Titan kann man sonst auch nur eine verbauen... da gibts so ne 2GPU Titan... Big Grin
Betriebssystem: Win 7 Ultimate, oder 8.1 auch die beste Version, wo dir soviele Ram und CPU's wie möglich befeuern kann.

Warum so überdimensioniert wie möglich die Kühlung, die Systempower, CPU, RAM, etc?

Weil man den scheiss sicherlich brauchen wird. Grade wenn man OS Zuhause Instalieren möchte, etc, so wie ich grade, und mals so richtig Prim's verballern will, so wie ich grade. Da kommt ne Titan guat, so wegen deren Physic Komponenten.

Ich weis, total überdimensioniert, aber wenn man OS/OpenSim und dazu noch maybee Fraps oder sowas laufen lassen will, kommt man um so ein System nicht drumherum.
Ich merks an meinem, also, Erfahrungswerte sind da Smile

Sayonara die Shamara


RE: ergonomisch beim Bier - Manfred Aabye - 10.06.2015

Da ist aber dann doch schon wieder eine frage offen.

Das kostet jetzt schon so viel das man sich überlegen kann einen Professionellen zu kaufen.
Die HP Z640 oder Z840 Workstation kann mit bis zu 2 mal 18 Prozessorkerne nachgerüstet werden.
Dazu ist der Win 7, 8.1 und Ubuntu Zertifiziert.

Und das super schöne Gehäuse von BMW Design ist Lüftungsoptimiert.

Mein Z600 mit den 9 Lüftern Pumpt meine ganze Wohnung in rund 1,5 Std. durchs Gehäuse.
Na gut hab auch nur eine kleine Wohnung.

Hier noch ein Link zu meinem Traum Computer und so eine SpacePilot hab ich mir auch gekauft ist auch nicht schlecht.


RE: ergonomisch beim Bier - Shamara Yoshikawa - 10.06.2015

das doofe an Serverhardware ist der Preis, teilsweise. Aber jepp, wenn man die Kohle dazu hat, dann her mit nem Serverschränkchen. Dann Linux drauf, Amd Opterons rein, Ram bis zum Abwinken rein, etc.... müsste ja dank gängigen Netzwerkprotokollen sich als Komplettserver dann für Datenbank, Simserver von Opensim, etc eignen, dann.

Dann noch ne fette Workstation dazu, eine die eben abgeht in sachen Gaming, da ned kleckern, klotzen.... und man hat Spass pur.

Hätte ich die kohle, würde ein komplettes Server/Workstation basierendes Netzwerk laufen bei mir, aber ich hatte nur die Kohle übrig für ne fette Gamerkiste/SL Kiste.

Aber funzt, wie ich merke, tadellos. Mit nem AMD, ich schwöre halt auf AMD Big Grin

Sayonara die Shamara.

Und das sind dann die Einschubblades, von meinem Serverschränckchen Big Grin Tongue

https://www.digitec.ch/de/s1/product/hp-proliant-dl585-gen7-amd-opteron-6386se-128gb-server-2578845?tagIds=615

Sayonara die Shamara.


RE: ergonomisch beim Bier - Manfred Aabye - 10.06.2015

Genau Shamara,
das einzige was zählt ist das es einem Spaß macht und man glücklich ist.
Das leben ist zu kurz um auf den Cent zu schauen.
Ich bin mit dem Z600 erstmals seit dem 80486 von AMD auf Intel umgestiegen.
Leider ist mein Z600 immer noch Defekt und der Z400 der bei mir läuft hat schlappe 240€ gekostet und läuft überraschend gut.

[attachment=660]


RE: ergonomisch beim Bier - Uwe Furse - 10.06.2015

Habe einen interessanten Artikel gefunden. Wege zum perfekten AirFlow (Luftstrom im Gehäuse) ....

http://www.hardwaremax.net/guides/hardware/305-der-perfekte-airflow.html


RE: ergonomisch beim Bier - Uwe Furse - 11.06.2015

4 Lüfter Lösung ... sollte passen ...
Die Drehzahlen sollte man via Bios / Software anpassen können.
Ansonsten, löte ich was selber, bin ja vom Fach ...

Zitat:Hab gerade nachgeschaut
CPU ist mit Spitzenwerten bei 456 Watt angegeben in Tests.

5820K - Ja ne, ist klar ... Das sind max Werte, via Benchmarks ... 850W reicht für die Bude locker aus.
Was Leistung ziehen würde, wäre vieleicht noch mein USB-Bierkühler ...

[Bild: ws-air.jpg]


RE: ergonomisch beim Bier - Shamara Yoshikawa - 11.06.2015

Naja, Manfred, habe bemerkt, das AMD's einfach scheisslange Durchhalten.
Der wo ich hatte, bevor ich mir den 8corer gekauft habe, war 6 jahre im Dauereinsatz.
Der jetztige sollte locker noch 7 jahre halten, dann ist der 10, und bis dahin werden Quantencomputer wohl schon fast Standart sein.

Neueste Hardware und Software wo ich mir garantiert zulege:
Windows 10 plus Hololens. Windows 10 ist schon in der Warteschlange Big Grin

Sayonara die Shamara


RE: ergonomisch beim Bier - Manfred Aabye - 13.06.2015

Overclocking

Ich hab mal die Daten zusammen gesucht dabei kam ich
beim Prozi nur auf 379 Watt aber egal besser dein Wert nehmen.

MB 298 Watt
Prozi 456 Watt
RAM 160 Watt (alle 8)
Grafik 393 Watt
Macht schon rund 1300 Watt

Alle anderen Stromverbraucher wie Festplatten Maus USB etc. das mal zwei nehmen.

Das Endergebnis + 20% Sicherheit für Spannungsspitzen.

Macht ein sehr fettes Netzteil.

Ich hatte jetzt immer beim MB mit 130 Watt gerechnet aber das es so viel braucht.
Die Grafik ist ein absolute Heizplatte damit kannst du Bier Brauen.
Die Übertaktungen macht rund 480 Watt aus laut verschiedener Online Zeitungen.


RE: ergonomisch beim Bier - Uwe Furse - 13.06.2015

(13.06.2015, 00:05)Manfred Aabye schrieb: Overclocking

Overclocking ist für mich absolut nicht interessant. Ich bin zu alt für den Scheiß ...