Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sonntag, 24. März: Große Demo gegen die Urheberrechtsreform in SL
#1
[Bild: Gegendemo2.jpg]


Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, liebe Freunde. Aber mir stinkt die Urheberrechtsreform ganz gewaltig. Uploadfilter und Leistungsschutzrecht werden die freie Veröffentlichungskultur im Internet erheblich beeinträchtigen. Das werden nicht nur die Blogger unter euch sehr bald feststellen. Die Konsequenzen dieser Reform sind unüberschaubar – ganz besonders für die Parlamentarier, die sie allen Widerständen zum trotz durchgewinkt haben. Im Sinne einer kleinen elitären Lobby, die das Internet zur Gelddruckmaschine für ihr persönliches bedingungsloses Grundeinkommen machen will und für eine Politik, die sich mittel- bis langfristig eine Zensurmaschinerie gönnen möchte.
Das EU-Parlament hat 4,7 Millionen Unterschriften gegen die Urheberrechtsreform ungerührt ignoriert und nicht nur das. Man geht sogar so weit, Unterschriften, kritische Tweets und Emails süffisant grinsend als SPAM zu bezeichnen, der von Fake Accounts aus automatisiert versendet wird.
Wir sind aber keine Fake Accounts. Das sieht man am besten, wenn wir gut sichtbar auf der Straße stehen. Aus diesem Grund wird es am Samstag, den 23. März viele Demonstrationen gegen die Reform geben.
Stellt sich die Fragen, warum wir nicht auch unsere bevorzugte Plattform dafür nutzen, Stellung zu beziehen.
Deswegen wollen wir – Die Villa, Dorenas-World, die Skoutz, die freie Bibliothek Pegasus, die SL Schreibgruppe, die Brennenden Buchstaben und ich denke noch einige mehr - am Sonntag, den 24. März ab 20 Uhr gemeinsam mit euch im virtuellen Raum demonstrieren. Ganz bewusst nicht am 23. damit jeder von euch auch die Gelegenheit hat, sich an Demos in der realen Welt zu beteiligen.
Natürlich sind wir nicht so bescheuert, zu glauben, eine virtuelle Demonstration hätte die Wirksamkeit einer echten, von den Medien dokumentierbaren Versammlung.
Aber auch das, was wir tun, kann effektiv sein. Eventuell machen wir andere Second Lifer – und damit echte Wähler - doch noch auf die drohenden Veränderungen aufmerksam. Oder jemand wird nachdenklich, weil selbst die Avatar Community politisch aktiv wird. Und dokumentieren können wir natürlich auch, was wir tun und zu sagen haben.
Um euch auch ein paar fundierte Informationen bieten zu können, holen wir mit Kay Noa eine Juristin hinzu, die uns nochmal ganz genau erklärt, welche Auswirkungen Uploadfilter und Leistungsschutzrecht auf „unser“ Internet haben werden. Moewe Winkler hat für uns schon einmal einen funktionierenden Uploadfilter installiert. Nun ja, ihre Interpretation eines solchen.
Seraph Martin Meyer von der Vill streamt live nach Youtube.
Und wenn wir uns schon alle gemeinsam für die Freiheit im Web einsetzen wollen, dann geht das am besten mit musikalischer
Unterstützung. Psi Quence und Michael Iwoleit werden live für uns spielen.

Die exakte SLURL geben wir hier noch bekannt!
Zitieren
#2
Wichtiger Nachtrag: Die CSU versucht derzeit die Abstimmung auf die nächste Woche vorzuverlegen, um ganz bewusst die angekündigten Proteste auszuhebeln. Die Information kommt von der Piraten-Abgeordneten Julia Reda, die um heftige Proteste gegen die Terminänderung bittet.
Wir würden in diesem Fall versuchen entsprechend zu reagieren und die Veranstaltung auf kommenden Sonntag vorzuverlegen. Bisher ist die neue Terminierung allerdings noch nicht bestätigt.
[-] The following 3 users say Thank You to kueperpunk for this post:
  • Anachron, Bogus Curry, Dorena Verne
Zitieren
#3
Sonntag, 24. März: Demonstration gegen die Urheberrechtsreform in Second Life - Der Termin bleibt!


[Bild: 52932964_2292180387771880_64984234216579...e=5D0F778C]

Um euch auch ein paar fundierte Informationen bieten zu können, holen wir mit Kay Noa eine Juristin hinzu, die uns nochmal ganz genau erklärt, welche Auswirkungen Uploadfilter und Leistungsschutzrecht auf „unser“ Internet haben werden. Moewe Winkler hat für uns schon einmal einen funktionierenden Uploadfilter installiert. Nun ja, ihre Interpretation eines solchen.
Seraph Martin Meyer von der Villa streamt live nach Youtube. Radio Rote Dora ist ebenfalls live dabei.
Und wenn wir uns schon alle gemeinsam für die Freiheit im Web einsetzen wollen, dann geht das am besten mit musikalischer
Unterstützung. Psi Quence und Michael Iwoleit werden live für uns spielen.

SLURL: http://maps.secondlife.com/secondlife/Po...186/153/22
[-] The following 4 users say Thank You to kueperpunk for this post:
  • Anachron, Bogus Curry, Dorena Verne, Sylvia Koeln
Zitieren
#4
[Bild: 53819583_2296124000710852_22222768398527...e=5D06F82B]

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, liebe Freunde. Aber mir stinkt die Urheberrechtsreform ganz gewaltig. Uploadfilter und Leistungsschutzrecht werden die freie Veröffentlichungskultur im Internet erheblich beeinträchtigen. Das werden nicht nur die Blogger unter euch sehr bald feststellen. Die Konsequenzen dieser Reform sind unüberschaubar – ganz besonders für die Parlamentarier, die sie allen Widerständen zum trotz durchgewinkt haben. Im Sinne einer kleinen elitären Lobby, die das Internet zur Gelddruckmaschine für ihr persönliches bedingungsloses Grundeinkommen machen will und für eine Politik, die sich mittel- bis langfristig eine Zensurmaschinerie gönnen möchte.
Das EU-Parlament hat 4,7 Millionen Unterschriften gegen die Urheberrechtsreform ungerührt ignoriert und nicht nur das. Man geht sogar so weit, Unterschriften, kritische Tweets und Emails süffisant grinsend als SPAM zu bezeichnen, der von Fake Accounts aus automatisiert versendet wird.
Wir sind aber keine Fake Accounts. Das sieht man am besten, wenn wir gut sichtbar auf der Straße stehen. Aus diesem Grund wird es am Samstag, den 23. März viele Demonstrationen gegen die Reform geben.
Stellt sich die Fragen, warum wir nicht auch unsere bevorzugte Plattform dafür nutzen, Stellung zu beziehen.
Deswegen wollen wir – Die Villa, Dorenas-World, die Skoutz, die freie Bibliothek Pegasus, die SL Schreibgruppe, die Brennenden Buchstaben und ich denke noch einige mehr - am Sonntag, den 24. März ab 20 Uhr gemeinsam mit euch im virtuellen Raum demonstrieren. Ganz bewusst nicht am 23. damit jeder von euch auch die Gelegenheit hat, sich an Demos in der realen Welt zu beteiligen.
Natürlich sind wir nicht so bescheuert, zu glauben, eine virtuelle Demonstration hätte die Wirksamkeit einer echten, von den Medien dokumentierbaren Versammlung.
Aber auch das, was wir tun, kann effektiv sein. Eventuell machen wir andere Second Lifer – und damit echte Wähler - doch noch auf die drohenden Veränderungen aufmerksam. Oder jemand wird nachdenklich, weil selbst die Avatar Community politisch aktiv wird. Und dokumentieren können wir natürlich auch, was wir tun und zu sagen haben.
Um euch auch ein paar fundierte Informationen bieten zu können, holen wir mit Kay Noa eine Juristin hinzu, die uns nochmal ganz genau erklärt, welche Auswirkungen Uploadfilter und Leistungsschutzrecht auf „unser“ Internet haben werden. Moewe Winkler hat für uns schon einmal einen funktionierenden Uploadfilter installiert. Nun ja, ihre Interpretation eines solchen.
Seraph Martin Meyer von der Vill streamt live nach Youtube.
Und wenn wir uns schon alle gemeinsam für die Freiheit im Web einsetzen wollen, dann geht das am besten mit musikalischer
Unterstützung. Psi Quence und Michael Iwoleit werden live für uns spielen.

Und hier der Landepunkt: https://maps.secondlife.com/secondlife/P...186/153/22
[-] The following 3 users say Thank You to kueperpunk for this post:
  • Anachron, Bogus Curry, Dorena Verne
Zitieren
#5
[Bild: 53788152_2299061903750395_81669589541951...e=5D25EC78]

Urheberrechtsreform: Am kommenden Sonntag wollen wir eure Avatare demonstrieren sehen...

Gerne auch die, die noch gar keinen Avatar haben!
Macht das eigentlich Sinn, so eine Demonstration in Second Life? Wenn man glaubt, dass man allein auf dieser Ebene Politik verändern kann, dann mit Sicherheit nicht.
Aber Second Life ist auch nicht unpolitisch, genau so wenig, wie Literaturgenres unpolitisch sind, um da mal eine aktuelle Diskussion zu erwähnen. Wobei wir hinzufügen wollen, dass verzweifelte Appelle, man möge unpolitisch bleiben, meistens von Leuten kommen, die eigentlich SEHR politisch sind, aber niemanden wissen lassen wollen, wo sie ihr Kreuzchen setzen. Meistens, weil das ausgesprochen peinlich wäre.
Die Frage, ob politische Statements in den Cyberspace gehören, stellte sich ja schon bei Dorena Vernes Aktion „Gegen Rechts“ . Du schaust dich um und denkst dir: Wer will hier schon über so ernste Themen sprechen? Dann schaust du etwas genauer hin und entdeckst Kandidaten, die im Cyberspace ihr persönliches Utopia, ein rechts Dystopia nämlich aus dem Boden stampfen. Zeit für eine deutliche Gegenpositionierung.
Mit Politik ist das eigentlich genau wie mit Physik. Sie steckt überall dahinter. Selbst wenn wir das vordergründig nicht so wahrnehmen, weil gerade niemand mit Anzug und Krawatte vor uns steht.
Im Cyberspace können wir die erreichen, die noch gar nicht bemerkt haben, dass sie betroffen sind. Wir wollen am Sonntag ja auch herausfinden, was die Urheberrechtsreform für Secondlifer und Opensimler überhaupt bedeuten wird. Wie ist denn das in Zukunft mit dem Upload von Texturen und Co?
Und wenn schon überall demonstriert wird, warum übernehmen wir dann nicht die Ebene, auf der wir uns besonders gut auskennen.? Wir demonstrieren ja mit Absicht erst einen Tag nach den Realdemos. Keiner soll angehalten werden, sich dort zu blicken. Auch ich habe vor bei einer dabei zu sein.
In SL zu demonstrieren, ist viel einfacher. Wir können noch dazu etwas, das bei RL-Demos viel schwieriger ist. Wir verlinken Petitionen direkt und man kann draufklicken, während man demonstriert
Auf das, was da gerade mit dem Internet und vor allem mit der freien Veröffentlichungskultur passiert, kann man gar nicht oft genug hinweisen und das an so vielen Orten wie möglich. Wichtig ist ja nicht nur die Demo allein, sondern auch die Ankündigung einer solchen und wer sich angesprochen fühlt. Das Thema muss von vielen überhaupt erst noch wahrgenommen werden. Aufmerksamkeit erzeugen, das können wir auch.
Ich hoffe, am Sonntag so viele wie möglich von euch als Avatare zu sehen.
Juristin Kay Noa wird uns dabei helfen, alle Konsequenzen der Urheberrechtsreform für unser digitales Leben zu verstehen. Es gibt auch ein kleines bisschen Comedy und danach spielen Psi Quence und Michael Iwoleit live für uns. Wenn ihr so wollt, ein Live Musikupload.
Einer der letzten möglicherweise, wenn wir nichts dagegen unternehmen...

Die Veranstaltung wird von der Villa bei Youtube übertragen (URL gebe ich noch bekannt) und von Dorenas-World über Radio Rote Dora. (http://www.radio-rote-dora.org/)

SLURL: SLURL : maps.secondlife.com/secondlife/Port%20Genieva/186/153/22
[-] The following 2 users say Thank You to kueperpunk for this post:
  • Bogus Curry, Dorena Verne
Zitieren
#6
Der Avatar des Uploadfilter-Zeitalters - eine kleine Erinnerung, warum wir am Sonntag unbedingt demonstrieren müssen. In einer virtuellen Welt ohne Texturen dürfte es ziemlich öde werden. Man möge sich bitte auch alle Flächen im Hintergrund weiß denken.

[Bild: 54516535_2300442310279021_27229019644960...e=5D50A746]
[-] The following 1 user says Thank You to kueperpunk for this post:
  • Bogus Curry
Zitieren
#7
Hallo zusammen ;D

Ich bin in moment am überlegen, wie ich hier in GridTalk noch direkter an die Demo hinweisen könnte. Denke aber hab eine Idee, mal schaun ob ich diese umsetzen kann ;D Hoffe ja sehr das sehr viele dran beteiligen werden, aber ich finde das trommeln für die grosse Demo sehr wichtig ;D
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
[-] The following 1 user says Thank You to Bogus Curry for this post:
  • Dorena Verne
Zitieren
#8
Aus Protest gegen die EU-Urheberrechtsreform wird die deutschsprachige Wikipedia am 21. März 2019 für 24 Stunden abgeschaltet (gemäß Meinungsbild der Community).
Wer nicht weiss wohin er will, der kommt leicht woanders hin.
[-] The following 2 users say Thank You to Anachron for this post:
  • Bogus Curry, Dorena Verne
Zitieren
#9
Ist heute nicht Blackout Day? https://blackout21.eu/redirect/de_blackout.html

Wie es geht? https://blackout21.eu/de/

Aber das hier finde ich auch noch interessant: https://pledge2019.eu/de !
Vielleicht kann der eine oder andere auch noch Überzeugungsarbeit leisten.
Zitieren
#10
Und heute ist Down Syndrom Day;D
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Der Sonntag Abend bei uns Tomi Balboa 0 123 12.05.2019, 13:37
Letzter Beitrag: Tomi Balboa
  Der Sonntag bei uns Tomi Balboa 3 418 11.03.2019, 11:32
Letzter Beitrag: Dorena Verne
  [OW] Der Sonntag bei uns Tomi Balboa 3 449 04.03.2019, 20:44
Letzter Beitrag: Tomi Balboa
  [DW] [RRD] Es ist an der Zeit - Festival gegen Rechts Anachron 98 17.632 25.09.2018, 20:43
Letzter Beitrag: Bogus Curry
  Heute große Sim-Einweihungsparty! Klarabella Karamell 5 3.700 25.03.2016, 12:20
Letzter Beitrag: Klarabella Karamell

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste