Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Roth2 v2 ist da
#1
Roth2 v2 ist da


Ziemlich unbemerkt von der Nutzerschaft ist vor etwa drei Wochen eine neue Version von Roth2.

Ruth und Roth haben ja eine wilde Geschichte hinter sich, vor allem die neueren Versionen. Vor gut zwei Jahren hat Shin Ingen Ruth 2.0 und Roth 2.0 rausgebracht, wobei Roth 2.0 auf RC1 stehengeblieben ist und Ruth 2.0 auf RC3, es gab also nie richtige Releases. 2019 hat dann Sean Heavy (Heavy Industries) daraus RuthToo RC3 und RothToo RC1 weiterentwickelt, die erstmals Bake on Mesh konnten. Anfang 2020 wurden Ruth 2.0 RC3 und Roth 2.0 RC1 offiziell umbenannt in Ruth2 und Roth2. (Schon verwirrt?)

Inzwischen scheinen Ruth und Roth wieder einen neuen Maintainer zu haben, Austin Tate a.k.a. Ai Austin. An beiden Bodys wird fleißig gearbeitet, RuthToo- und RothToo-Weiterentwicklungen wie Bakes on Mesh wurden übernommen, und im Falle von Roth ist dabei ein offizieller Roth2 v2 rausgekommen. In dem Zuge wurden die bisherigen Versionen offiziell zu Ruth2 v1 und Roth2 v1. (Jetzt verwirrt? Vor allem, wenn ich sage, daß es so aussieht, als stünde uns eine Ruth2 V3 ins Haus?)

Davon habe ich selbst nur zufällig erfahren, groß Werbung gemacht wurde für Roth2 v2 nicht. Ich dachte mir, alles ist besser als mein bisheriger RothToo, und wurde so zum Early Adopter. Ich dürfte einer der allerersten sein mit einem Alltagsavatar auf Roth2-v2-Basis.

Eine Neuerung von Roth2 v2 ist der einteilige Meshbody, den man statt des Systembody verwenden kann. Man hat also Körper mit Gliedmaßen, Kopf, Hände und Füße nicht mehr zwingend separat (das gibt's im Extras-Paket immer noch, ebenso einen Komplettbody ohne Kopf). Zusätzlich liegen im Grundpaket Systemaugen und Mesh-Augen bei, außerdem eine Adamek-Titanium-Skin und zweiteilige dunkelgraue Unterwäsche. Bentofähig waren zumindest die Hände schon bei Roth2 v1.

Im Extras-Paket gibt es die Adamek-Titanium-Skin noch einmal, dazu drei weitere, sechs Eloh-Eliot-Skins und eine Blanko-Skin. Außerdem gibt es zu den genannten Einzelkörperteilen lange Biker-Haare in zwei Farben, das Unterhemd (eigentlich ein T-Shirt) auch als Jacke, Elfenohren und vier verschiedene Alphas.

Neu ist auch das HUD, das drei Seiten hat und sich auch einklappen läßt, so daß man es nicht alle Naselang wieder aus dem Inventar hervorholen muß, um Alphas zu korrigieren oder die Hände anders zu halten. Die erste HUD-Seite widmet sich den Alpha-Einstellungen, die aber nur den Systembody betreffen (Alphas, die Kleidung beiliegen, beeinflussen wiederum nur den Meshbody) und gegenüber gewissen anderen Bodys stark vereinfacht sind. Mit kurzärmeligen Oberteilen oder Shorts kann man diese Alpha-Einstellungen also nicht verwenden.

Auf der zweiten soll gewählt werden können aus bis zu zehn Skins (sieben sind voreingestellt) + Blank + BoM, aus bis zu fünf Augen + BoM und zwischen Alpha Masking und Alpha Blending. Bei mir scheint die ganze Seite keinerlei Auswirkungen auf den Avatar zu haben, weder auf den Mesh-Avatar noch auf den Systemavatar.

Die dritte Seite widmet sich den Handgesten für die linke und die rechte Hand getrennt. Nette Spielerei, die erst mit Animationen zur Geltung kommt.

Ein paar andere Sachen wirken auch noch ziemlich unausgegoren. Angeblich soll man Roth2 v2 mittels einer !CONFIG-Notecard konfigurieren können, steht in der ziemlich langen und umfassenden !README. Damit soll man auch Skins und Augen einbinden können. Aber wie das gehen soll, ist nirgendwo dokumentiert.

Wie gesagt, aus irgendeinem Grunde kann ich obendrein den Systembody nicht skinnen. Vielleicht muß ich noch ein bißchen experimentieren oder die Debug-Funktion aus dem Extras-Paket ins HUD einbauen.

Die beiliegenden Skins sind auch nicht so sehr geschmackssicher. Die Adamek-Titanium-Skins tragen etwas zu dick auf. Die Eloh-Eliot-Skins sehen weniger extrem aus, allerdings auch weniger schön; gerade mit der hellsten Skin wirkt der Avatar irgendwie kränklich oder wenig ausgeschlafen oder so. Aber die Adamek-Titanium-Skins gibt's nicht mal ohne Bart.

Außerdem scheinen sich die eingebaute Alpha-Funktionalität und "getragene" Alphas manchmal in die Quere zu kommen. Seitdem funktioniert der Schalter für die Beine bei mir umgekehrt. A propos Alphas: Auf einigen Sims steht das HUD immer offen auf der Alpha-Seite und läßt sich weder blättern noch zuklappen.

Last but not least ist es momentan noch etwas schwieriger, an Kleidung für Roth2 v2 zu kommen, was auch daran liegt, daß der Body etwas anders geformt ist und eine etwas andere Körperhaltung hat als sogar noch seine Vorgängerversionen. Dadurch passen schon RothToo-Klamotten nicht mehr. Geriggte Mesh-Kleidung für Roth2 v2 gibt es zumindest in OpenSim noch nicht. Glück kann man noch am ehesten haben mit Sachen, die weder geriggt sind noch sich zu nah überdecken. Hier und da kann man es auch haben, daß Adonis-Sachen passen. Aber beispielsweise die ganzen schönen reMake-Sachen passen, wenn überhaupt, nur auf einen 100% fettlosen Body. (Ich bin trotzdem wieder bei 105 Outfits, Tendenz steigend.)

Falls jemand jetzt neugierig ist: Der einzige Ort, von dem ich aktuell weiß, daß es da Roth2 v2 gibt, ist RuthAndRoth auf dem OSgrid:
http://hg.osgrid.org:80/RuthAndRoth/142/104/22
Da gibt es außerdem alle anderen gängigen Ruth- und Roth-Versionen inklusive RuthToo und RothToo nebst jeweils dem kompletten offiziellen Zubehör (z. B. die ganzen RothToo-Klamotten).
[-] The following 7 users say Thank You to Jupiter Rowland for this post:
  • Bink Draconia, Bogus Curry, Dorena Verne, Leora Jacobus, Mareta Dagostino, Pius Noel, Sylvia Koeln
Zitieren
#2
Wow, der dritte Beitrag im Forum und schon eine ausgefeilte Analye, Hut ab! [Bild: smilie_girl_020.gif]

Liebe Grüße,
Mareta
Hyperweb.eu => Server-Tutorial für Linux mit OpenSim.
Zitieren
#3
Ich finde deinen Beitrag hier super - so kann ich endlich mal nachsehen, wie es um die neuen Ruths und Roths steht. Vielen Dank für die ausführliche Info Smile

Seit Shin Ingen sich aus dem Ruth 2.0 - Projekt zurückgezogen hat, habe ich die Ruth 2.0 RC#3 als letztes Release gefunden (und Roth 2.0 RC#1). Zwar habe ich dann nochmal einen Ruth 2.0 basierten Meshbody im Luv-Grid gefunden, aber was mich daran schon gestört hat, war, dass der nicht mehr fullperm war. Auch Klamotten für die Ruth 2.0 gab es schon zu der Zeit nur sehr wenige kostenlos. Ein paar im Luv-Grid, auf Shinobar Annex und im ArtDestiny Grid - was professionelle Meshkleidung anging, gab es nur noch am Kitely Marketplace für Geld (und da Ruth und Roth eigentlich kostenlose OpenSource-Projekte waren, fand ich es nicht so toll, dass für einiges Zubehör gezahlt werden soll)...

Ich hoffe, es finden sich noch mehr Creator, die sich um Ruth- und Roth-Bodies kümmern und kostenloses Zubehör für alle bereitstellen. Wie du schon geschrieben hast: mit etwas Glück finden sich ein paar (lange^^) Klamotten von anderen Meshbodies, die man einigermaßen angepasst bekommt, aber was knappere Teile, wie beispielsweise Badekleidung oder Unterwäsche angeht, wird es schwierig mit schönen Meshklamotten. Man kann allenfalls auf Texturen zurückgreifen, die man auf die Körper zieht (ob als Layer oder das neue BOM, wobei letzteres den neuen Firestorm 6.3 voraussetzt, der bei mir leider so oft abgestürzt ist, dass ich ihn für mich als unbrauchbar eingestuft habe)... Aber auch da wird sich vil noch was in puncto Stabilität tun (hoffe ich^^) und so bin ich mal gespannt auf das neue BOM in OpenSim Smile

Gruß, Bink
Man darf nicht alles glauben was im Internet steht, nur weil es eine berühmte Person gesagt haben soll....
Friedrich Schiller
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste