Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Cinnamon 19.2: Problem mit Standaloneserver und Mysql
#1
Hallo

Mein System: 64-Bit Linux Mint Cinnamon 19.2.


Ich möchte mit dem OpenSim-Paket opensim-0.9.0.1.tar.gz einen Standalone-Server einrichten.

Setze ich sqlite ein, funktioniert es auf Anhieb. Genauso funktioniert es unter
Windows (Dort sowohl unter sqlite als auch mysql).


Setze ich hier in Linux allerdings mysql ein, passiert dies hier:

Der Viewer meldet beim Einlogversuch:

Login Failed
Error generating Login Response


Und die Konsole sagt, das die Tabelle "GridUser" nicht gefunden würde.


Hier fand ich einen Hinweis:

http://opensimulator.org/wiki/Troublesho....27t_exist


Ich habe also in die my.cnf-Datei das hier eingefügt:

[mysqld]
lower_case_sensitive = 1



System neu gestartet: Das Problem besteht weiterhin.

Hat jemand eine Idee ?


Ich möchte möglichst mysql einsetzen zumal sqlite nicht nur sehr langsam ist, sondern
sich bei größeren Datenmengen schlicht aufzuhängen scheint.


Vielleicht ist das hier noch wichtig: Um mysql zu verwalten, setze ich unter Windows
HeidiSQL ein. Unter Linux DBeaver.

Kann es damit zu tun haben, das DBeaver hier evtl. in die Tabellenerzeung eingreift ?

Gruß

Zitieren
#2
Ersteinmal herzlich willkommen im Gridtalk, argus.Smile

Hast du mal die unter Windows erzeugten Tabellen in mysql mit denen unter Mint 19.2 verglichen?
Fährt die OpenSim-Konsole sauber hoch beim starten?
Zitieren
#3
Moin argus

Auch von mir ein herzlicher willkommen

Poste mal die fehlermeldungen, aber bitte in ein pastebin Dienst packen, D

Was sagt die Konsole mit mono -V bei dir ?
Tschöö

Bogus | PinguinsReisen.de
Zitieren
#4
Hallo

Erstmal Danke für die freundliche Begrüßung :-)


Jetzt ist mir leider etwas dazwischen gekommen, so das ich mich im Moment nicht
mehr um das Problem kümmern kann. Sobald ich wieder frei dafür bin, melde ich
mich hier zurück.


@Bogus:

Die mono-Version ist diese hier:

Mono JIT compiler version 6.0.0.319 (tarball Mon Aug 12 23:46:26 UTC 2019)
Copyright © 2002-2014 Novell, Inc, Xamarin Inc and Contributors. www.mono-project.com
TLS: __thread
SIGSEGV: altstack
Notifications: epoll
Architecture: amd64
Disabled: none
Misc: softdebug
Interpreter: yes
LLVM: yes(600)
Suspend: hybrid
GC: sgen (concurrent by default)

Gruß

[-] The following 1 user says Thank You to argus Portal for this post:
  • Bogus Curry
Zitieren
#5
Hallo argus

Auch von mir zuerst mal ein herzliches Willkommen im Gridtalk.

Ich kenne das Probleme und habe es unter Ubuntu mit mariadb (fast 100% kompatibel mit mysql und die command line Befehle heissen auch mysql) auch erlebt. Ich bin mir deshalb fast 100% sicher, dass dein Problem mit dem Zeichensatz zu tun hat. Leider benutze ich HeidiSQL nicht, so dass ich wenig dazu sagen kann.

Das Problem das ich kenne ist folgendes: unter den neuen Versionen von mariadb (und ich denke auch mysql) ist der Default-Zeichensatz utf8mb4. Das ist ein Multibyte Zeichensatz, der zur Folge hat, dass die maximale Schlüssellänge reduziert wird. Leider hat OpenSimulator zum Teil längere Schlüssel, so dass Tabellen mit zu langen Keys nicht angelegt werden können.

Die Lösung des Problems ist zum Glück einfach. Du erstellst deine Datenbanken im dem du als Zeichensatz 'utf8' angibst. Das ist der frühere Default-Zeichensatz von MySQL.

In mariadb sieht der Befehl im MariaDB Befehlsfenster z.B. dann so aus:

Code:
create database opensim character set 'utf8';

Ich hoffe, dass dir das weiter hilft.

Abschliessend möchte ich noch erwähnen, dass in den Config-Files von MySQL der Default-Zeichensatz eingestellt werden kann. Ich selber belasse die Systemvorgaben und setze den Zeichensatz lieber beim Erstellen der Datenbank.

Gestern habe ich gesehen, dass die neuste Version von MariaDB unter Windows während der Installation fragt, ob der Zeichensatz geändert werden soll. Ich denke unter Ubuntu wird es bei einer normalen Installation über die Paketverwaltung weiterhin nicht der Fall sein.

Gruss Pius
[-] The following 2 users say Thank You to Pius Noel for this post:
  • Bogus Curry, Dorena Verne
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Alpha-Blending Problem unter Linux Dorena Verne 17 1.180 23.08.2019, 10:40
Letzter Beitrag: Dorena Verne
  Timeout zu MySQL Pharcide 0 1.523 30.05.2017, 19:26
Letzter Beitrag: Pharcide
  [gelöst] Problem mit aktualisierung - fehler return code 1 Bogus Curry 2 3.002 26.02.2016, 09:38
Letzter Beitrag: Dorena Verne

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste